https://www.wiesbauer-gourmet.at/

Bio Schweinefleisch, regional und aus Österreich

Die Tiere stammen zu 100% aus Österreich hauptsächlich von klein strukurierten Betrieben in der Bio Region Mühlviertel. Gesamt beziehen wir von über 1.000 Bio-Landwirten zu denen wir leider aufgrund der Menge keinen persönlichen Kontakt pflegen können. Da es sich aber bei den Bio-Kontrollstellen, welche die Einhaltung der Bio-Richtlinien beim Landwirt überprüfen, um staatlich zertifizierte Kontrollstellen handelt, haben wir vollstes Vertrauen, dass alle Richtlinien, Vorgaben usw. eingehalten werden.

Die Österreichischen Biobetriebe sind durchschnittlich 12 Hektar groß und es werden in etwa 10 Tiere pro Bio-Betrieb gehalten. Diese Struktur charakterisiert die Bio Region Mühlviertel und wir legen großen Wert darauf, unsere Tiere von solchen kleinstrukturierten Bio-Betrieben zu beziehen.

Bio Schweinefleisch aus Österreich kaufen

✓ schnelle Lieferung ✓ top Preis / Leistung ✓ GRATIS Versand ab  99,- für Österreich und Deutschland!

Bio Schweinefleisch oder Bio Rindfleisch:

Regionales BIO Rindfleisch aus Österreich! Die Tiere stammen zu 100% aus Österreich. Burger Pattys, Rib Eye Steak, Filet Steak, Lungenbraten im Ganzen bis zum Bio Rinder Rumpsteak! Weitere Regionale Rindfleisch Produkte finden Sie auf unserer Wiesbauer-Gourmet Webseite.

Bio Schweinefleisch – die Spezialität:

Bio-Qualität bedeutet, dass das Fleisch nach der EU-Bio-Richtlinie produziert wurde. Die Tiere wurden im Freiland aufgezogen, also ohne oder in nur teilweiser Stallhaltung. Die Schweine dürfen nicht in Massentierhaltung aufgezogen werden. Dieses Bio-Siegel beweist darüber hinaus, dass das Fleisch auch aus dem Land stammt, das darauf steht. Das Schwein darf nicht mit Hormonen oder Antibiotika behandelt worden sein.

Das Futter darf nicht genetisch verändert worden sein. Es muss sich um natürliches Futter handeln. Darüber hinaus garantiert die Bio-Qualität, dass die Tiere auch keine langen Transportwege durchlaufen mussten. Energien und Ressourcen werden damit geschont. Das hat seinen Preis, denn es dauert weitaus länger bis das Schweinchen groß ist. Aus Respekt vor den Tieren können nicht so viele auf einmal gehalten werden (Massentierhaltung!). Deshalb ist diese Art der Tierhaltung auch teurer.

Bio Schweinefleisch – die Vorteile:

Welche Vorteile hat Bio Schweinefleisch?

• Bio Schweinefleisch ist sehr schmackhaft, saftig und kann für die verschiedensten
Gerichte im Ganzen, geschnetzelt oder als Steak verarbeitet werden.

• Das Bio-Siegel bedeutet, dass Sie umweltbewusst und nachhaltig gekauft haben.

• Wir alle freuen uns, dass die Tiere ein schönes Leben hatten.

• Gerade besondere Schweinefleischsorten kommen zu den Festtagen sehr
gut als Geschenk an. Aber auch die heimische Sorte wird in Bio-Qualität
gerne zu den Festtagen verschenkt! Denn, gutes Essen schätzt jeder!

Bio Schweinefleisch – die Vorteile:

Vorteile des Bio Schweinefleisches im Ganzen

Hohe Qualität für Bratenfleisch
Bio Schweinefleisch im Ganzen ist optimal für jede Familienfeier.
• Für viele Personen ist Fleisch im Ganzen preisgünstiger.
Bratenfleisch lässt sich gut nach Wunsch schneiden.

Bio Schweinefleisch – die Qualität bestimmt den Preis!

Ein Ferkelchen muss frei herumlaufen können und sich im Schlamm sulen können. Das liegt in der Natur von glücklichen Schweinchen. Das bedeutet weniger Stress und dass wiederum besseres Fleisch. Die Bewegung ist für die Gesundheit des Schweines wichtig. Aber auch das wirkt sich positiv auf die Qualität des Bio-Schweinefleisches aus. Es kommt natürlich auch auf die Schweineart an, wo das Tier gehalten wird (offener Stall oder Weide). Es dauert ca. ein Jahr bis ein Schwein schlachtreif ist. Die Qualität Schweinefleisch hat ihren Preis. Fleisch / Bio Schweinefleisch steht ja nicht jeden Tag auf dem Speiseplan und wird somit zur leistbaren Delikatesse.

Bio-Schweinefleisch und seine Vielfalt!

Mangalica, Duroc und Iberico – internationale Reiseziele? Weit gefehlt, dabei handelt es sich um Bio-Schweinefleisch!

Bei Mangalica handelt es sich um das ungarische weiße Wollschwein. Aufgrund seiner Robustheit widersteht es leicht Krankheiten und kann draußen auf der Weide gehalten werden. Es zählt zu den fettesten und schmackhaftesten Schweinen weltweit.

Duroc ist eine Schweineart aus den USA, die ebenfalls sehr krankheitsresistent und widerstandsfähig ist. Kommt aber ursprünglich aus Europa und zählt zu den ältesten Schweinerassen Europas. Duroc Schweine lassen sich nicht in Ställen halten und suchen sich ihr Futter lieber selbst. Sie ernähren sich von Wurzeln, Käfern und Würmern. Das Fleisch ist dunkler als das übliche Schweinefleisch.

Iberico wird das andalusische Waldschwein genannt. Es lebt in den Eichenwäldern der Sierra Morena. Dieses Fleisch zeichnet sich durch ein sehr aromatisches Fleisch aus (Eichenholzumgebung)! Darüber hinaus kommt diese kleine Schweinerasse ursprünglich aus Spanien und Portugal. In diesen Ländern ernährt sich das Schwein von Eicheln. Das macht das nussig-würzige Iberico Schweinefleisch so beliebt. Dabei handelt es sich wegen der feinen Marmorierung zu den hochwertigsten Schweinefleischsorten der Welt.

Bio Schweinefleisch – die Verarbeitung biologischem Schweinefleisch:

Bio Schweinefleisch wird gerne im Ganzen für Bratengerichte oder für Steaks zugeschnitten. Aber auch für Geschnetzeltes oder Gulasch wird Bio Schweinefleisch sehr gerne verarbeitet. In Deutschland und Österreich zählt Schweinefleisch zu den beliebtesten Fleischsorten. Die Herkunft und der Cut bestimmen zudem die Qualität.

Bio Schweinefleisch – die verschiedenen Cuts:

Bio-Schopfbraten im Ganzen (Braten) oder geschnitten (Schnitzel) ist der häufigste Cut. Bio-Karree wird gerne für Steaks verwendet. Natürlich sind auch Schweinefilets möglich. Schweine-Koteletts schmecken besonders saftig und lecker! Rose, Krone und Schale sind weitere Cuts, die eher selten verwendet werden.


Die Verwendung von Bio Schweinefleisch im Ganzen

Schweinefleisch im Ganzen wird vor allem zum traditionellen Schweinebraten mit Knödeln und Sauerkraut verarbeitet. Natürlich kann dieser auch auf Südseeart mit Honigsoße und Ananasstücken zubereitet werden. Bratkartoffeln, Kartoffelpüree oder Pommes frites (Kinder) werden ebenfalls gerne dazu gereicht. Bio Schweinefleisch macht sich hervorragend auf dem Grill. Schweinesteaks sind besonders saftig. Natürlich sind nachstehende Cuts auch aus Bio Schweinefleisch möglich:

T-Bone Steak,
Porterhouse-Steak,
Club Steak sowie
Sirloin-Steak.

Die Europäer lieben ihr Steak lieber zartrosa oder „well-done“. „Rare“ und „Medium“ sind seltener, werden aber auch genossen.

Bio Schweinefleisch im Ganzen als Steak

• Scharfes, rasches Anbraten (Saft wird im Fleisch / Bio Schweinefleisch eingeschlossen),
vorportioniert
• Erwachsene bevorzugen Qualität, Kinder Quantität
• Kinder lieben klein geschnittenes Fleisch oder Fleisch im Ganzen,
das vor ihnen zerteilt und aufgeteilt wird.
Bio Schweinefleisch in Steak-Form ist ein Highlight jedes BBQ.


Bio Schweinefleisch im Ganzen – Pairings

Bio Schweinefleisch ist sehr schmackhaft, aromatisch und saftig. Es passt sowohl zu Reisgerichten als auch Kartoffeln oder Nudeln. Champignonrahmsoßen, Pfeffersoßen, Rotweinsoßen, Knoblauch- oder Zwiebelsoßen passen hervorragend zu dieser Art von Fleisch. Frische Salate, Gemüse in allen Variationen sowie Serviettenknödel, Kartoffelklöße oder Kroketten werden auch von den Kindern gerne dazu gegessen. Scharfe Soßen mit einem Hauch von Süße machen Bio Schweinefleisch zu einem wahren Genuss. Das Iberico Schweinefleisch passt aufgrund seines natürlichen Eichenaromas hervorragend zu Whiskysorten mit Sherrynoten. Zu Bio Schweinefleisch werden so gut wie alle Arten Bieren oder Rotwein getrunken.

WICHTIG! Kein Weißwein zu Bio Schweinefleisch!


Die Zubereitung des Bio Schweinefleischs im Ganzen

Gewisse Fleischsorten werden nur für bestimmte Spezialitäten verwendet. Schweinefleisch wird vor allem für die Verköstigung vieler Menschen verwendet. Das heißt Braten, Eintöpfe, Aufläufe, Geschnetzeltes oder Gulasch. Natürlich wird Bio Schweinefleisch für Steaks verwendet.

Die Highlights jeden Festes

In ganz Europa und Südostasien ist Schweinefleisch beliebt.

Schweineeintopf mit Kartoffeln: Bio Schweinefleisch in große Würfel schneiden, kräftig mit Olivenöl, Zwiebeln, Knoblauch, Rosmarin anbraten und mit etwas Rotwein löschen. In einem Topf geschälte und gewürfelte Kartoffeln, geputzte und grob geschnittene Paprika, Blumenkohl, Broccoli in 1 l Rindfonds geben. Das angebratene Bio Schweinefleisch und der „Rotweinsoße“ dazugeben und ca. 1 Stunde köcheln lassen.

Schweinekrustenbraten mit toller Kruste: Den Ofen auf 180 °C vorheizen. 1,5 kg Schweinefleisch mit kaltem Wasser abspülen, trocken tupfen und mit einem scharfen Messer rautenförmige Muster schneiden. Das Fleisch mit einer Marinade aus Öl, Meersalz, Pfeffer und Knoblauch gut einreiben. In einer Pfanne das Fleisch anbraten. Sellerie und Möhren putzen und schneiden. Das Fleisch mit der Kruste nach oben in den Bräter geben und das Gemüse dazugeben. Nun muss der Braten mit geschlossenem Deckel 140 Minuten im Backrohr vor sich hin brutzeln. Immer wieder mit dem Saft übergießen. 15 Minuten Ende den Ofen auf 220 °C schalten und den Deckel abnehmen, sodass die Kruste schön knusprig wird. Der Bratensaft muss vor dem Servieren durch ein Sieb passiert werden und mit Salz und Pfeffer abgeschmeckt werden. Kartoffelklöße machen sich gut dazu.

Bio Schweinefleisch – Was ist das “Fränkische Schäufle”?

Dabei handelt es sich um einen Schweinkrustenbraten mit Kartoffelklößen und Bratensoße. Die Zubereitungsweise ist dem des Krustenbratens sehr ähnlich. Sie sehen, gutes Essen wird überall geschätzt!

Hawaiianisches Ferkelchen: Dabei wird Schweinefleisch im Ganzen gewaschen, trocken getupft und mit einer Marinade aus Kokosnussöl, Meersalz, Pfeffer, eingerieben und gegrillt. Dazu gibt es Bratkartoffeln und eine Mango-Maracuja-Dip.

Bio Schweinefleisch – Tipps und Tricks

Bio Schweinefleisch muss beim Kauf eine kräftige Farbe aufweisen (rosarot). Die Marmorierung ist ein Qualitätsmerkmal, auch bei Bio Schweinefleisch, nicht nur bei Rindfleisch!

Schweinefleisch muss kürzer als Rindfleisch abhängen.

Auch Schweinefleisch schmeckt mit Meersalz viel aromatischer. Das Iberico Schweinefleisch mit Meersalz zubereitet macht sich hervorragend zu Isla oder Speyside Whiskys. Rauchig, würzig, aromatisch mit einem Hauch von Meer!

Grillfleisch sollte auf alle Fälle ca. 1 Stunde vor dem BBQ aus dem Kühlschrank geholt werden.

Regionales BIO Schweinefleisch – Lieferung binnen 24 Stunden:

Die Lieferung Ihrer Regionalen BIO Schweinefleisch Bestellung erfolgt binnen 24 Stunden, bei garantierter Kühlkette. Das Regionale BIO Schweinefleisch wird in eigener Kühlbox mit speziellen Kühlakkus – für beste & frische Qualität – angeliefert! Nähere Informationen erhalten Sie unter Versand!

Unser exklusives Fleischsortiment neben dem Regionalen BIO Schweinefleisch:
Entdecken Sie unser exklusives Fleischsortiment wie Steaks, T-Bone Steak, Rib Eye Steak, Prime Rib Steak, Dry Aged Beef, Dry Aged Steak, Cult Beef aus Österreich, TXOGITXU Rindfleisch, Wagyu Beef bzw. Wagyu Rind, Kobe Rind, Kobe SteakBlack Angus Rindfleisch, Tafelspitz, Beiried, Roastbeef, Lungenbraten, Rumpsteak, Tomahawk Steak, Rinderfilet, Duroc Schwein, Mangalitza Schwein, Iberico SchweinKalbfleisch, Rindfleisch, Schweinefleisch, Lammfleisch, Exotenfleisch (Känguru, Krokodil und Straußen Fleisch) im Wiesbauer Gourmet Online Shop! Hier finden Sie alle aktuellen exklusiven Angebote sowie unsere gelingsicheren Sous Vide Produkte!

Besuchen Sie uns auf Facebook oder Instagram!

0
    0
    Warenkorb
    Ihr Warenkorb ist leer.zurück zum Shop
      zurück
      zurück