Wagyu Beef´n Pork

Wagyu Beef´n Pork

Zutaten für 4 Burger

• Wagyu Beef Pattys inkl. Buns

 

Dressing

• 60 g Zucker

• 120 ml Milch

• 120 ml Buttermilch

• 120 ml Mayonnaise

• 20 ml Weißweinessig

• 20 ml Zitronensaft

• 3 - 4 Tl Senf (mittelscharf)

• Salz, Pfeffer

 

Cole-Slaw

• 500 g Rotkohl

• 500 g Urkohl (oder Weißkohl)

• 2-3 Karotten geraspelt

• 2-3 Tl Zwiebeln gerieben und mit kaltem Wasser abgespült

 

Pflaumen-Hoisin-BBQ-Sauce

• 125 ml Apfelsaft

• 125 ml Pflaumensaft (Alternativ 250 ml Apfel-Pflaumensaft)

• 200 ml Ketchup

• 80 ml Hoisinsauce (Asia-Laden)

• 30 ml Apfelessig

• 30 ml Rotweinessig

• 1-2 El Barbecuerub (vorzugsweise das gleiche, welches beim Pulled-Pork verwendet wurde oder Lieblingssorte)

• 30 ml Worcestersauce

• 2 Msp 5-Spice-Powder

• 2 El Palmzucker (oder Muscovadozucker)

• 1  El Honig

• Pfeffer

• 1-2 Tl Liquid Smoke

Zubereitung

Für die Pflaumen-Hoisin-BBQ-Sauce:

Alle Zutaten 10-15 min im Topf köcheln lassen. Zum Schluss Liquid-Smoke dazugeben mit frisch gemahlenem schwarzem Pfeffer abschmecken.

Für den Cole-Slaw und das Dressing:

Das Kraut fein hobeln leicht salzen und kräftig kneten damit es weich wird. Die Zutaten für das Dressing verrühren und mit Pfeffer abschmecken. Das Kraut ausdrücken und zusammen mit den Karotten und den Zwiebeln zum zusammengerührten Dressing geben.

Buns antoasten, Coleslaw auf Bunboden verteilen und mit schwarzem Sesam bestreuen.  Das gebratene Wagyu-Patty daraufsetzen, Pulled-Pork (vorher mit etwas Pflaumen-Hoisin-BBQ-Sauce mischen) auf das Patty geben und noch etwas mehr von der

Pflaumen-Hoisin-BBQ-Sauce darüberträufeln. Bundeckel draufsetzen und dann den Mund gaaaaaanz weit öffnen um reinzubeissen!!

 

Fotos und Rezept: Olvahh_BBQ