Rezept: Steakfleisch-Burger mit selbstgemachten Buns von Wiesbauer Gourmet online kaufen. Beiried Dry Aged von der Kalbin jetzt online kaufen! Die Hefe mit etwas Zucker und Mehl mischen, damit diese die Hefe aktivieren und sie gut gehen lassen. Die benötigte Milch leicht erwärmen (ca. 45 C°).

Steakfleisch-Burger mit selbstgemachten Buns

Steakfleisch-Burger mit selbstgemachten Buns

Zutaten

Beiried Dry Aged von der Kalbin

Gauda

Rote Zwiebel

Essiggurkerl

BBQ-Sauce

Für die Buns (für 22 Brötchen á 70g)

  • 850 g Weizenmehl
  • 25 g Zucker
  • 15 g Salz
  • 40 g Hefe
  • 500 ml Milch
  • 50 g Honig
  • 75 g hochwertiges Rapsöl

Zum Bestreichen:

  • 1 Ei
  • 1 Prise Salz
  • Wasser

Zubereitung

Die BurgerBuns:

Die Hefe mit etwas Zucker und Mehl mischen, damit diese die Hefe aktivieren und sie gut gehen lassen. Die benötigte Milch leicht erwärmen (ca. 45 C°). Alle Zutaten zu einem homogenen Teig kneten. Die Masse ausgiebig kneten, um einen homogenen, glatten und glänzenden Teig zu bekommen. Den Teig mindestens 45 Minuten abgedeckt an einem warmen Ort ruhen und gehen lassen, bis er sein Volumen verdoppelt hat.

Mit den Händen den Teig noch einmal gut durchkneten, ohne mehr Mehl zuzugeben, und dann zu einer Rolle formen. Mithilfe einer Waage den Teig in genau gleich schwere Stücke teilen. Teiglinge in der hohen Hand auf der Arbeitsfläche zu glatten Kugeln formen. Die Kugeln mit ausreichend Abstand auf ein Backpapier ausgelegtes Backblech setzen und abgedeckt noch mal gehen lassen.

Buns behutsam mit der Ei- oder Eiweissmasse bestreichen. Nicht zu viel verwenden. Ein Topping (Sesam) aussuchen und in gewünschter Menge auf die Buns streuen. Das Blech mit den Buns in den vorgeheizten Ofen schieben. Während des Backens konrollieren, ob alle gleichmäßig braun werden, eventuell das Belch einmal drehen. Die Buns bis zum gewünschten Garpunkt backen. Die Brötchen aufschneiden und in einer Pfanne mit leicht gesalzener, schäumender Butter goldgelb rösten.

 

Steakfleisch und Burger:

Das Steak pro Zentimeter Dicke eine Minute von jeder Seite braten und anschließend 10 Minuten rasten lassen.

Die Zwiebel in Ringe schneiden und in der Pfanne vom Steak rösten. Die Essiggurken klein schneiden und anschließend alles in das BurgerBun geben und mit BBQ-Sauce verfeinern.