Dry Aged Beef Burger mit Fried-Pickled-Onions und Erbsenpüree

Zutaten für 4 Burger

• Dry Aged Pattys inkl. Buns

• Rettichkresse

• Bacon

• Spiegelei

• Jalapeno-Ketchup

Fried-Pickled-Onions:

• 2 Zwiebeln

• 30ml Apfelessig

• 30ml Weißwein- oder Kräuteressig

• 30 ml Gemüsebrühe oder Wasser

• 2 El Zucker

• 2-3 El Barbecuesauce (nach Geschmack)

• Salz

Erbsenpüree:

• 2 El Butter

• 30 ml Brühe oder Wasser

• 20 ml Milch oder Sahne

• 100 g Erbsen (TK-Ware)

• Salz

• Zitronensaft

• Reisessig

• Liquid Smoke

Zubereitung

Für die Fried-Pickled-Onions:

Zwiebeln in feine Streifen schneiden und mit Essig, Wasser, Zucker und einer Prise Salz zum Kochen bringen. Sobald die Flüssigkeit ganz verkocht ist, etwas Öl zu den Zwiebeln geben

und sie darin goldgelb karamellisieren lassen. Barbecuesauce dazugeben – fertig.

Für das Erbsenpüree:

Die Butter nussig braten. Brühe, Milch und Erbsen dazugeben. Mit je einem Spritzer Reisessig und Zitronensaft sowie einer Prise Salz kurz aufkochen lassen und anschließend fein pürieren. Zum Schluss mit etwas Liquid Smoke abschmecken. (Je nach Sorte reichen ein paar Tropfen).

Erbsenpüree großzügig auf dem Bun-Boden verteilen, rote Rettichkresse darauf verteilen, fertig gebratenes Patty daraufsetzen, 2 - 3 Scheiben Bacon, Zwiebeln und zum Schluß ein Spiegelei daraufsetzen.

Bun-Deckel mit Jalapeno-Ketschup bestreichen, draufsetzen und reinbeissen!

Foto und Rezept: Olvahh_BBQ